Initiative warnt vor zuviel Fluglärm

Nachtfluglärm und der durch Flugverkehr ausgestoßene Ultrafeinstaub waren keine besonders relevanten Themen bei den Sondierungsgesprächen der Stadträte der Grünen mit CDU und VOLT, erklärt Regine Bechberger vom Ortsverband Köln-Nord der Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln-Bonn im Kölner Wochenspiegel. Dabei sei mit dem positiven Abschneiden der Grünen bei der Kommunalwahl die Hoffnung verbunden gewesen, dass hier eine neue Politik verfolgt würde. Bislang ist dies allerdings nicht der Fall.

Insbesondere der Kölner Norden ist massiv durch Fluglärm eingeschränkt. Dies sieht auch die Bezirksvertretung Nippes. Im Kölner Wochenspiegel heißt es:

"Der Nachtfluglärm ist in Weidenpesch, Niehl und Longerich viel zu stark. Durch Corona ist dies nur vorübergehend besser."


 Bild: CC BY-SA 2.0 by Neuwieser

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bundestagswahl 2021 – Kandidat*innen des Wahlkreises Köln III zum Fluglärm

Petition: Verhinderung einer Nachtfluggenehmigung bis 2050