Nachhaltige Luftverkehrspolitik

Die Bundesvereinigung gegen Fluglärm hat letzte Woche ein Positionspapier für eine „nachhaltige Luftverkehrspolitik“ veröffentlicht, wie airliners.de berichtet. Mit der Corona-Krise sei der Zeitpunkt gekommen, die Diskussion für eine künftige Ausrichtung des Luftverkehrs zu öffnen und die zentralen Herausforderungen des Klimawandels dabei einzubeziehen.

Während europaweit mit den ersten Lockerungen der Corona-Pandemie-Maßnahmen versucht wird, Gesundheit und Rückkehr in ein normales Leben zu vereinen, wird in der Luftfahrtbranche eifrig an Konzepten gearbeitet, wie der Flugbetrieb im größeren Stil wieder aufgenommen werden kann. Dabei ist der Zeitpunkt gekommen, die Diskussion für eine nachhaltige Luftverkehrspolitik zu öffnen und die zentralen Herausforderungen des Klimawandels einzubeziehen.

Die komplette Pressemitteilung gibt es hier.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Petition: Keine Privatjets mehr aus Köln/Bonn

Fast 20 Prozent mehr Nachtflüge über Köln

Landes-Grüne fordern Kernruhezeiten für Köln