Lärmschutzgruppe Köln Nord

Wie der Kölner Wochenspiegel berichtet, hat sich im Kölner Norden eine Ortsgruppe der Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn gegründet. Getragen wird die Ortsgruppe von Mitgliedern der Bürgervereine Niehl und Longerich, dazu kommen Anwohner aus Esch und Nippes. Hintergrund ist der stetig anwachsende Nachtfluglärm in Köln, der massive Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Köln-Bonn ist einer der wenigen Flughäfen Europas, an denen Nachtflug erlaubt ist. Neben gesundheitlichen Auswirkungen schadet der Flugbetrieb auch wirtschaftlich den Anwohnern, wie der Wochenspiegel berichtet:
"Dass die Lärmbelästigung im Kölner Norden inzwischen aktenkundig geworden ist, berichtete ein Anwohner aus Niehl. Er hatte sein Haus verkauft, es aber wieder wegen der gerichtlich festgestellten zu großen Lärmbelästigung wieder zurücknehmen müssen. Das Gericht hatte in Niehl nämlich einen nächtlichen Lärmpegel von 72 Dezibel gemessen, ein deutlich höherer Wert als die im Lärmschutzgesetz zulässigen 50 Dezibel."



Bild:
© Superbass / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bundestagswahl 2021 – Kandidat*innen des Wahlkreises Köln III zum Fluglärm

Petition: Verhinderung einer Nachtfluggenehmigung bis 2050

Initiative warnt vor zuviel Fluglärm