Neuer Rekord: Mehr Lärm im November

Trotz der Querelen* um den Geschäftsführer des Flughafens Köln-Bonn, Michael Garvens (Mitglied der CDU), kann der Flughafen für den November erneut einen Rekord vermelden.

"Mit 867.946 Fluggästen – einem Plus von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat – und 79.703 Tonnen Luftfracht (plus sieben Prozent) erreichte der Flughafen in den beiden großen Geschäftsfeldern das jeweils beste November-Ergebnis aller Zeiten", berichtet das Luftfahrtmagazin aerosieger.de.


Mit dem Zuwachs an Verkehrsbewegungen geht eine Erhöhung der gesundheitsschädlichen Lärmbelästigung für die Bevölkerung rund um den Flughafen einher. Ebenso bedeutet mehr Flugverkehr mehr Ausstoß von CO2.

 


_________________
* Irgendwie auch praktisch: wegen des Skandals berichten die Medien kaum über die geplante Erweiterung des Flughafens. Bis zum 13. Dezember können alle Bürgerinnen und Bürger Einwendungen gegen das Planfeststellungsverfahren anmelden.

Kommentare

[…] etwa durch höhere Gebühren zu reduzieren. Der Flughafen verzeichnet seit Jahren stetig steigende […]

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bundestagswahl 2021 – Kandidat*innen des Wahlkreises Köln III zum Fluglärm

Petition: Verhinderung einer Nachtfluggenehmigung bis 2050

Initiative warnt vor zuviel Fluglärm