Groschek: Nachtflug ein Glücksfall

Für NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (FDP) ist die Nachtflugerlaubnis für den Flughafen Köln-Bonn ein Glücksfall, wie der WDR und andere Medien berichteten. Groschek ist bereits vorher durch Aussagen aufgefallen, denen nach er Nachtflugaktivitäten auch auf anderen Flughäfen begrüßen würde.

Eine Stellungnahme des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen NRW dazu ist bislang nicht bekannt. Allerdings ist eine solche zu erwarten, da Nachtfluglärm nachweislich zu massiven gesundheitlichen Schädigungen der Bevölkerung  führt.

Kommentare

[…] bei der Bevölkerung für eine Ausweitung des Flugverkehrs zu schaffen. Ganz so, wie es auch schon Politiker tun. Ein weiteres Ziel ist sicherlich auch Deutungshoheit über das Thema Fluglärm zu bekommen, durch […]

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bundestagswahl 2021 – Kandidat*innen des Wahlkreises Köln III zum Fluglärm

Petition: Verhinderung einer Nachtfluggenehmigung bis 2050

Initiative warnt vor zuviel Fluglärm