Interview mit Claudia Wieja

Am 19. Februar erschien im Kölner Stadtanzeiger ein Interview mit der neuen Leiterin der Fluglärmkommission für den Flughafen Köln/Bonn. Claudia Wieja ist als Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen im Rat der Stadt Lohmar. Im Interview erklärt sie Verständnis für die Klage der Stadt Siegburg gegen den Nachtflug. Gleichzeitig zeigt sie sich aber auch wenig optimistisch, dass sich die Lage auf absehbare Zeit ändern wird. Wieja: "Ich habe allerdings keine große Hoffnung [dass der Bund seine Position bez. des Nachtflugs ändern wird, Anm. d. Verf.], weil im Vertrag der großen Koalition in Berlin Nachtflugverbote rundweg abgelehnt werden." Die Fluglärmkommission wolle sich jedoch weiter für ein Nachtflugverbot einsetzen und dabei den Gesundheitsaspekt stärker hervor heben. "Es geht nicht nur darum, dass der Lärm stört, sondern dass er zu gesundheitlichen Schäden führt. Auch das Argument des Flughafens, die Nachtflüge sicherten Arbeitsplätze muss man den Menschen gegenüberstellen, die Burnout oder Herzrhythmusstörungen durch die nächtliche Lärmbelastungen bekommen. Die werden bisher ja gar nicht mit eingerechnet.", so Wieja.

Das gesamte Interview kann hier gelesen werden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bundestagswahl 2021 – Kandidat*innen des Wahlkreises Köln III zum Fluglärm

Petition: Verhinderung einer Nachtfluggenehmigung bis 2050

Initiative warnt vor zuviel Fluglärm